Pages Menu
Categories Menu

Gepostet by on Mrz 15, 2020 in Allgemein | Keine Kommentare

Jugend-Forscher: 4-Wochen-Challenge Ahnenforschung

Jugend-Forscher: 4-Wochen-Challenge Ahnenforschung

Pressemitteilung von Melanie Lanz

Ihr wolltet schon immer mal mit der Ahnenforschung/Familienforschung beginnen, wusstet aber nie so wirklich, wo anfangen? Oder bisher hat euch dazu einfach die Zeit gefehlt?

Da sich das private Leben in den nächsten Wochen ja in erster Linie in den eigenen 4 Wänden abspielen wird, ist das die optimale Zeit, sich mit der eigenen Familie im engeren und im weiteren Sinn zu beschäftigen.

Am Montag, 16. März geht’s los! Seid dabei, erfahrt in den nächsten 4 Wochen mehr über eure Familie und lernt die Basics der Ahnenforschung kennen! In täglichen Impulsen erhaltet ihr Ideen rund um das Thema Familie und Ahnenforschung… Mal wird es eine Postkarte zu entziffern geben oder einfach einen kleinen Film um ein Gespür für das Leben unserer Vorfahren zu bekommen. Außerdem werden wir uns damit beschäftigen, wie sich die Zahl der Vorfahren mit jeder Generation erhöht und wie man das Kind des Cousins bezeichnet. Und noch ganz viel mehr! 

Übrigens gibt es keine Altersgrenze nach unten oder nach oben, es darf natürlich jeder mitmachen! Nehmt es gerne mit in die Familie, druckt es aus, telefoniert mit Großeltern oder Enkelkindern, tauscht euch aus!

Die täglichen Impulse findet ihr auf www.jugend-forscher.com/4-wochen-challenge oder auf der Facebook-Seite www.facebook.com/jugendforscher4Wochen2020. Ladet gerne auch eure Freunde ein, der Seite zu folgen, damit sie keine der täglichen Aufgaben verpassen! 

Auf der Webseite www.jugend-forscher.com findet ihr übrigens auch außerhalb der Challenge zahlreiche Informationen zur Ahnenforschung, wie man beginnt oder wo man weitere Informationen finden kann.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.